travel.blackwork

Unterwegs – Ein photgraphischer Reiseblog

Die Reise beginnt – Bangkok

Nun ist es soweit, die Reise hat begonnen. Nach meiner Landung in Bangkok und der ersten Nacht im wohlbekannten Lamphu House habe ich mich spontan mit Sabine, einer Frau die ich im Hotel kennengelernt habe, zusammen getan und die Flußinsel Ko Kret im Norden Bangkoks besucht.

Ko Kret ist eine künstlich, durch einen 1722 gebauten Kanal, entstandene Flussinsel auf dem Chao Phraya Fluß. Bereits aus dem Flugzeug fiel mit dieser grüne Flecken inmitten der Megametropole auf. Um dort hinzugelangen nahmen wir eines der zahlreichen Expressboote auf dem Fluß bis zur Endhaltestelle. Von dort ging es dann mit dem Taxi weiter und dann mit dem Boot rüber auf die Insel. Und plötzlich ist man in einer anderen Welt.

Kleine Gassen, sehr viel Grün, alte Teakhäuser und unzählige Töpfereien für die die Insel bekannt ist. Dies liegt an der feinen Tonerde der Insel die in früheren Zeiten von den sich hier angesiedelten Menschen des Stammes der Mon für Ihr kunstvolles Handwerk genutzt wurde. Heute wird der Ton allerdings importiert und die Insel ist ein beliebtes Ausflugsziel der Städter die hier der Hektik der Großstadt entkommen wollen und ein paar Stunden Erholung im Grünen suchen.

Weiter Beitrag

© 2018 travel.blackwork

Thema von Anders Norén